5. DGZ-Tag der Wissenschaft/Universitäten

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

der 5. DGZ-Tag der Wissenschaft/Universitäten ist in diesem Jahr vor dem Hintergrund der COVID-19-Pandemie mit besonderen Herausforderungen verbunden. Reisebeschränkungen sowie Abstands- und Hygieneauflagen machen die Planung einer Präsenzveranstaltung extrem schwierig, so dass ein Umdenken bezüglich des Kongressformates erforderlich wurde.

Wir haben daher entschieden, den diesjährigen DGZ-Tag der Wissenschaft/Universitäten als Hybridveranstaltung anzubieten.

Das inhaltliche Format bleibt dabei unverändert: Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den universitären Standorten des deutschsprachigen Raumes werden anhand kurzer Vorträge ihre aktuellen Forschungen präsentieren und ein Profil der wissenschaftlichen Aktivitäten im deutschsprachigen Raum skizzieren.
 

 

 

Weitere Informationen


5. DGZ-Tag der Wissen-
schaft/Universitäten

26. November 2020
 

Anmeldung
Download Anmelde-
formuler (pdf)

 

Für Referenten
Vortragsort
Medizinisch Theoretisches Zentrum der TU Dresden Fiedlerstraße 42
01307 Dresden
Hinweise zur Anreise

 

 

 

Die Referentinnen und Referenten werden dabei vor Ort sein, während Teilnehmende sich von überall aus online zuschalten und Wissenschaft auf höchstem Niveau erleben können. Wir freuen uns, Sie auch unter diesen besondern Umständen wieder am DGZ-Tag der Wissenschaft/Universitäten zu begrüßen.

Teilnahmegebühr
Teilnehmende:       30,00 €
Präsentierende:     kostenfrei

 

 

 

 

Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Rechung. Bitte überweisen Sie die Teilnahmegebühr nach Erhalt der Rechnung. Mit Eingang des Rechnungsbetrages erhalten Sie einen Link zur Veranstaltung.

Anmeldeschluss ist der 16. November 2020.

 

Wissenschaftliches Programm

11.00 – 11.10 Uhr Prof. Dr. Christian Hannig/Dresden
Eröffnung und Grußworte
   

Keynote Lectures

11.10 – 11.30 Uhr Prof. Dr. Frank Brückner/Dresden
3D-Druck, additive Verfahren – eine Zukunftstechnologie für restaurative Zahnerhaltung und Endodontie?
   
11.30 – 11.50 Uhr

Dr. Julia Walther/Dresden
Optische Technologien zur Erfassung oraler Strukturen

   
11.50 – 12.00 Uhr Diskussion, anschließend Pause
   

Wissenschaftliche Präsentationen

ab 12.00 Uhr
(inkl. Pausen)

Kurzvorträge
zu aktuellen Forschungsprojekten in der Zahnerhaltung

Vergabe der DGPZM-Forschungsförderung
(unterstützt von CP GABA)

Vergabe der DGR2Z-Forschungsförderung
(unterstützt von GC und Kulzer)

   

 

i